Wieviel gewichtsverlust ist gesund facebook

„Jetzt eine Runde schlafen“ hört man oft nach solchen Gerichten.Die Paleo Ernährung hinterfragt unsere heutigen Essgewohnheiten in Bezug auf Fette, Zucker und Kohlenhydrate und liefert damit neben einer guten Gesundheit auch jede Menge Abnehmtipps. Evolutionsbiologisch gesehen macht es Sinn, dass wir leicht Fett speichern: Das nächste Essen war meist länger entfernt als der nächste Gang zum Mc Donalds.Die Paleo Ernährung hilft bei beidem, denn sie gibt ganz klar vor: Weg mit dem Industriezucker. Habt ihr auch schonmal einen großen Teller Pasta verdrückt und wolltet 2 Stunden später schon wieder was knabbern?Unsere Körper sind dafür ausgelegt, mit Essensknappheit umzugehen.Obwohl ihr eben einen ganzen Haufen Kalorien zugeführt habt, bewirken die Kohlenhydrate (oder Saccharide = Zucker und Stärke), dass der Blutzucker in die Höhe schnellt, und kurz darauf genauso schnell wieder abstürzt – was Heißhunger nach mehr Süßem verursacht.Unser Geschmack ist dazu ausgelegt, Fett und Süßes toll zu finden, da das meistens auf kalorienreiches Essen hinweist. Aber falls es sie gab, waren sie ein toller Energielieferant.Studie nach Studie zeigt, dass Proteine und Fett um ein vielfaches sättigender sind als Kohlenhydrate wie Pasta, Brot, Reis und Süßigkeiten. Wenn man sich paleo ernährt, befriedigt man Hunger eben nicht mit solchen „leeren“ Kalorien.


Kommentar