So gefährlich ist übergewicht vererbbar

Wissenschaftler bezeichnen das Insulin auch als das "Hungerhormon".Sogar ein großer Esser wird, wenn er Kohlenhydrate meidet, feststellen, dass er weniger isst, denn bei dieser Ernährungsweise hat er nicht mehr den sogenannten Heißhunger. Jahrzehntelang hat man uns eingeredet, dass zu viele Fettkalorien das Übergewicht entstehen lässt. Eine Stoffwechselstörung ist in den meisten Fällen die Ursache von Übergewicht. Sie bewirken genau das Gegenteil dessen, was wir letztendlich erreichen wollen, und basieren vor allem auf kalorienarmem und fettfreiem Essen.Der Erfolg ist so kläglich und der Weg so qualvoll.Niemals gab es ein solches Überangebot an Zucker wie heute.Die meisten Menschen wissen nicht, dass Kohlenhydrate hungrig machen, indem sie die Insulinausschüttung auslösen, was wiederum den Blutzuckerspiegel absacken lässt, während Proteine und Fette einen echten Sättigungswert haben.Aus diesem Grund kann man sicher sagen, dass viele von uns bereits strapazierte Bauchspeicheldrüsen haben, wenn sie auf die Lebensmitte zugehen.

Alle Menschen mit Übergewicht haben einen gestörten Stoffwechsel.Auch sie können nur mit Insulin verstoffwechselt werden, weil sie ebenfalls Zuckerformen sind.Ihr Körper produziert zu viel Insulin, und das senkt den Blutzuckerspiegel, was wiederum Hunger auslöst.Man braucht selektiv nur jene Nahrungsmittel auszuschließen, die die Ausschüttung von Insulin auslösen, und der betreffende Mensch hört auf, jenes unmäßige Hungergefühl zu empfinden.Glauben Sie auch daran, dass Übergewicht und Unwohlsein die Ursache von zu vielem Essen ist? Vor 50 Jahren erzählten Ärzte und Ernährungswissenschaftler, dass Abnehmen nur eine Frage verminderter Kalorienzufuhr und einer "ausgeglichenen Diät" sei. Mit einer solchen Kost entfallen aber zwangsläufig die wichtigen Eiweißträger, wie sie in Fisch, Fleisch, Eiern, oder Käse stecken. Aber genau die sind es, die vielen von uns die Fettpolster einbringen, anders als bei guten Fetten und Eiweiß. Der Begriff Kohlenhydrate versteht sich als ein Synonym für "Zucker".


Kommentar