Osteochondrosis medial epicondyle

Weibliche Patienten waren hufiger als mnnliche betroffen mit einem Geschlechtsverhltnis von 1,3:1.Nach einer alleinigen Gelenklavage (n=8) zeigten drei der Flle ein „gutes“, zwei ein „befriedigendes“ und drei ein „unbefriedigendes“ Ergebnis.Die Patienten gliederten sich in die Diagnosegruppen: Von der chondromalazie-hnlichen Vernderung waren ausschlielich growchsige Hunderassen (ber 25 kg) betroffen, wobei der Rottweiler (13/77) am hufigsten vorkam.Die Ostektomie der kranialen Spitze des Processus coronoideus medialis der Ulna (n=28) ergab zu 57,1% ein „gutes“ zu 42,9% ein „befriedigendes“ Ergebnis.In die vorliegende Untersuchung wurden insgesamt 154 Hunde einbezogen, die wegen einer im Ellbogengelenk lokalisierten Lahmheit zwischen dem und in der Klinik fr kleine Haustiere der Tierrztlichen Hochschule Hannover vorgestellt wurden und bei denen zur Diagnostik bzw. Nicht bercksichtigt wurden solche Flle, bei denen eine zur Ellbogengelenksdysplasie gehrende Erkrankung (fragmentierter Processus coronoideus, Osteochondrosis dissecans, isolierter Processus anconaeus), als alleiniger Befung vorlag.91,6% der Patienten waren zum Zeitpunkt der Vorstellung in der Klinik lter als ein Jahr.Die Entfernung des vernderten Gelenkknorpels (n=39) fhrte bei 51,3% zu einem „guten“, bei 30,7% zu einem „befriedigenden“ und bei 18% zu einem „unbefriedigenden“ Ergebnis.Gelenkflchenusuren kamen nur bei mittelgroen (15-25 kg) oder groen (ber 25 kg) Rassen vor.In der Mehrzahl der Flle (54,3%) nahm die sekundre Arthropathia deformans unabhngig vom Therapieverfahren zu (p=0,275).89,6% der Patienten waren zum Zeitpunkt der Vorstellung lter als ein Jahr.Ein Therapievergleich ergab keine aufflligen Unterschiede. Eine Arthropathia deformans unklarer Genese trat am hufigsten beim Mischling (4/16) auf.Das Debridement des vernderten Knochens (n=16) fhrte bei 50% zu einem „guten“, bei sieben Hunden zu einem „befriedigenden“ und bei einem Hund zu einem „unbefriedigenden“ Therapieergebnis.Nach einer Gelenklavage (n=10) zeigten drei ein „gutes“, zwei ein „befriedigendes“ und fnf ein „unbefriedigendes“ Ergebnis.


Kommentar