Ms diät 2014

Habe im Internet gelesen, dass inzwischen der ganze Pazifik radioaktiv verseucht sei, wegen Fukushima.Habe aktuell das von Ihnen gekauft, aber selbst das kann man nicht zum Braten verwenden. Einige Herde können anteilig vernarben und damit quasi "einschnüren".Eine andere Patientin sagte mir, dass die B-Vitamine durch diese Uridinsäure (oder so) besser vom Körper aufgenommen werden können. Wie weit eine solche Verengung tatsächlich zur Beeinträchtigung führt, zeigt sich im konkreten Symptombild.Kann Radioaktivität, wenn sie im Test festgestellt wird, irgendwie vom Fischöl entfernt werden oder was passiert dann? Die Zusammensetzung von Eiersatz ist: Kartoffelstärke, Tapiokastärke, Backtriebmittel: Kalziumkarbonat, Säureregulator: Zitronensäure, Stabilisator (Pflanzengummi): Methylcellulose. Dort wird ein Wirkstoff namens Sulforaphan wissenschaftlich erforscht, der Krebsstammzellen angreifen soll.Mit Krillöl müsste man große Mengen verwenden, um die Omega-3-Dosis zu erreichen, kommt aber auch aus arktischen Gewässern.Es stand auch, dass einfach die Höchstgrenzen höher geschraubt wurden und dann nimmt man eben belasteteres Öl/Fisch zu sich .... Hebener, ich würde Sie gerne um Ihre Einschätzung zu Folgendem bitten: Irgendwann bin ich durch Zufall auf Untersuchungen der Uni Heidelberg gestoßen.Das Fischöl ist ein Gemisch aus Südpazifik und Nordatlantik.Bin nun sehr unsicher, was meine Omega 3 Kapseln betrifft, das Öl stammt aus dem Südpazifik .... Zumindest wird die maximale Kontrolle aller möglichen Belastungen sichergestellt.Gibt es Öle, die man auch höher als 100°C Grad erhitzen kann?Leider habe ich die Sprossen über längere Zeit nicht mehr zu mir genommen - und jetzt geht es mir wieder deutlich schlechter. Können Sie mir kurz erläutern, was das hinsichtlich der Therapie bedeuten würde? Vielleicht esse ich auch zu wenig, denn ich bin recht schwach. Habe gelesen, dass die körpereigene Bildung von Arachidonsäure aus Linolsäure bei Entzündungen nur eine geringe Rolle spielen soll, weil das genauestes reguliert wird und daher klein bleibt. Gilt das, was ich vorhin gefragt hatte (Körpereigene Bildung AA aus Linolsäure) von Adam? Bei der genauen Besprechung der Art und Dauer der Symptome kann man meistens ganz gut zuordnen. Nochmal zum Thema von einem vorherigen Chat: CDP Cholin: Das gibt’s ja sogar bei Amazon zu kaufen….Weiß nicht, wie zuverlässig die Quelle ist, aber irgendwie leuchtet mir das schon ein.Also kann ich es mir schenken Eiersatz zu verwenden? Sulforaphan ist in Kreuzblütlern, insbesondere in Brokkolisprossen enthalten. Außerdem sieht man dann, ob man sich auch ausgewogen ernährt.Nochmal zum Popcorn :) Wie genau soll man das ohne Schale essen / bekommen?

Ich habe sonst nichts verändert, auch nichts bezüglich meiner Ernährung. Ich mache ihre Therapie seit April, die ersten Monate damit hatte ich trotzdem immer mal wieder Symptome, deshalb tue ich mir schwer den Therapieerfolg zu beurteilen, falls Verschlechterungen per MRT zu sehen wären. Eigentlich nehme ich weniger Linolsäure zu mir, da ich sehr viel Obst und Gemüse esse. Kann von der MS kommen, aber auch durch eine Neuropathie oder orthopädisch.Nach etwa acht bis zehn Wochen besserte sich meine Fatigue und ich fühlte mich allgemein vitaler. Ich bin mir sehr unsicher, wie ich das nächste MRT-Bild zu bewerten habe. Jetzt habe ich gelesen, dass das Öl nicht stark erhitzt werden darf. Nach einem Jahr Ernährung und NEM nach Ihren Empfehlungen hat sich mein Zustand nicht verändert.Der Mais poppt doch auf und bleibt weiterhin am "Popcorn", oder?Da Sulforaphan aber stark antioxidativ und somit entzündungshemmend wirken soll, habe ich im vergangenen Jahr angefangen, täglich mehrere Gabeln selbstgezüchteter Brokkolisprossen zu verzehren. Bei mir steht im April nun das erste Kontroll-MRT an. Bedeutet ein neuer Herd auch automatisch, dass die Therapie bei mir nicht wirkt? In letzter Zeit habe ich öfter Ofenkartoffeln gemacht und auch hierüber etwas von diesem Öl gegeben. Ich möchte ungern auf die Ofenkartoffeln verzichten.Dann kann beurteilt werden, wie berechtigt Ihre Sorge ist.


Kommentar