Arthrose esoterik öle

Ätherische Öle eignen sich sowohl für die Duftlampe oder Sandrose als auch die Mischung mit Massageölen und entsprechende Massagen (2 Tropfen ätherisches Öl auf einen Handteller Massageöl).Aromaöle duften stärker als ätherische Öle und haften stärker. Mithilfe dieser Duftlampen läßt sich der Duft unserer ätherischen und Aromaöle auf besonders angenehme und ästhtische weise erfahren. Für die Duftlapme genügt es, 2 Tropfen ätherische Öl in die betreffende Schale zu geben und dies mit destilliertem Wasser anzufüllen.Aufgrund der chemischen Zusätze ist Hautkontakt zu vermeiden. Es ist auch möglich, einen Tropfen auf eine Sandrose zu geben und diese auf der Toilette oder der Küche aufzustellen. Destillationsarten: Der Preis des ätherischen Öls basiert nicht nur auf der Seltenheit der Pflanze, sondern vor allem auch auf der Art der Aufarbeitung.Anreicherung: umständlich, gute Qualität, geringe Menge, hier muss immer wieder Destillationswasser oder Blütenwasser zugesetzt werden. Die ätherischen Öle sind konzentriert und darum nur verdünnt anzuwenden!Hochdruck: schnell, hohe Ausbeute, mittelmäßige bis niedrige Qualität Niederdruck: weniger Ausbeute, mehr Qualität.Ausdestillieren: langer Prozess, gute Qualität (wird bei Pflanzen angewandt, die länger brauchen, um sich von ihren ätherischen Ölen zu trennen).Unsere ätherischen Öle sind ohne chemische Zusätze.Die Wirkung der ätherischen Öle basiert auf dem langsamen Verdampfen grobstofflicher Substanzen in die Atmosphäre, wodurch die Information auf eine feinstoffliche Ebene gelangt.Massageöle: Unsere Massageöle bestehen aus natürlichen Trägerölen und ätherischen Ölen, also ohne chemische Zusätze.Dies kann man vereinfacht also auch als flüchtig bezeichnen.Stoffe, die das können, bezeichnet man als ätherisch.


Kommentar